› Anmelden
› Hauptthemen › Fructose - Unverträglichkeit - Verdickungsmittel in Medikamenten

 

Verdickungsmittel in Medikamenten
Evy
Mitglied seit: 2017-02-25
Beiträge: 1
Verfasst am: 2017-02-25 16:32:54

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
Ihr Buch "Nahrungsmittel-Intoleranzen" ist mir ein hilfreicher Wegbegleiter geworden. Mit der Ernährung klappt es schon ganz gut ohne Beschwerden bei Fruktoseunverträglichkeit. Allerdings habe ich Probleme bei Medikamenten.
Fast alle Medikamente enthalten Verdickungsmittel, die man ja meiden soll, wie z.B. Hypromellose oder Mikrokristalline Cellulose. Sind die geringen Mengen in Medikamenten unbedenklich oder treten dann wieder Beschwerden auf?
Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.
Evelyn Kühnel

Das Diskussionsforum dient zum Austausch von Erfahrungen - es erfolgt keine ärztliche Beratung